· 

Triathlon Erding

Genau 364 Tage is es her seitdem ich letztes Jahr hier in Erding meinen ersten Triathlon gefinisht habe...

... und auch heute hatte ich gleich mehrere "Erste male" gleichzeitig...

... zum ersten mal durfte meine "Neue" ((Namen gibt es leider immer noch keinen) mit zum Wettkampf

... zum ersten mal war Edelfan Oskar als Motivator und Betreuer dabei (der einen supermonstergeilen Job gemacht hat!!! Vielen DANK nochmal!!)

... zum ersten mal ich mit Zeitfahrhelm unterwegs

Aber vorallem war es mein erster "echter Triathlon"

... denn heute habe ich zum ersten mal nicht nur zwei Disziplinen lange auf das Laufen gewartet sondern vorallem auf dem Rad mal einfach mal gas gegeben

Aber Eins nach dem Anderen!

 

Los ging es Morgens um 07:00 Uhr ... Oswin eingepackt und bei Top-Wetter ab nach Erding!

Rad zusammengeschraubt, Eingecheckt, Wechselzone eingerichtet und festgestellt dass wir 2 Stunden zu früh sind „unsure“-Emoticon

So blieb dann doch noch Zeit für ein 2. Frühstück (Hobbitstyle ;-))

 

Ganz entspannt ging es dann auch Los... selbst die ersten Schwimmmeter waren im Vergleich zum Triathlon Ingolstadt relativ entspannt... und kaum hatte ich die 3. Boje umkurvt, lag auch schon der Schwimmausstieg vor mir und ich bin nach 29 Minuten aus dem Kronthaler Weiher geklettert! Passt!

Oswin abgeklatscht und ab zum Rad...

Die ersten Kilometer vergingen dann unglaublich fix...

... als ich dann nach 15 Kilometern dass erste mal auf meine Uhr schaute zeigte die ne Durchschnittspace von 40 km/h an... nach dem Wendepunkt hab ich dann festgestellt dass mich wohl doch ein wenig der Rückwind angeschoben hatte ... Trotzdem stand nach der 48,5 km langen Radstrecke eine 1:18:57 auf der Uhr (Ø-Pace: 36 km/h)

Für mich ein echt guter Radsplit!!

 

Oswin noch einmal dermaßen fest abgeklatscht dass mir bis Kilometer 3 die Handfläche weh getan hat und ab auf die 10 Kilometer lange Laufstrecke

 

Dann war ich erst mal schockiert ... ich bin die ersten zwei Kilometer einen glatten 4er Schnitt gelaufen aber die Jungs vor mir kamen einfach nicht näher... Erst ab Kilometer 5 konnte ich endlich anfangen zu überholen ... Trotzdem war es Mental und Körperlich einfach viel schwieriger als bei den letzten Malen! 43:53.... Passt!!

Alles im Allem waren es für mich wieder ein sehr cooler Wettkampf!

Ich hatte Spaß und mit dem Ergebnis bin ich auch mehr als Zufrieden:

 

Gesamtzeit: 02:36:46

Platz AK: 9.

Gesamt: 195.

Ergebnisliste

 

Jetzt heißt es weiter Kilometer aufm Rad sammeln und dann beim Triathlon in Regensburg noch mal Gas geben bevor es in Immenstadt beim Saisonhighlight Allgäu Triathlon noch mal richtig "rund" geht!! Ich freu mich!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0